PHP
Diese Seite drucken Hier können Sie uns eine Emaiil schreiben zurück Zur Übersicht vorwärts Links | Archiv   Letzte Änderungen 28.09.2021
     
Linux Schreibrecht chmod (777)

Linux unterscheidet - wie alle Unix-Varianten - zwischen Lese-, Schreib- und Ausführrechten (r, w, x) für

  • den Besitzer einer Datei (user, u),
  • seiner Gruppe (g) und
  • dem Rest der Welt (o für other).

In verkürzter Form lassen sich Dateirechte in Form von drei Oktalzahlen angeben, die die Rechte des Eigentümers, der Gruppe und der übrigen Benutzer festlegen. Die drei Bits jeder dieser Zahlen stehen für Leserecht (4), Schreibrecht (2) und Ausführen (1). Der Wert 754 bedeutet also

  • alle Rechte für den Besitzer (4 + 2 + 1 = 7),
  • Lese- und Ausführrecht für die Gruppe und
  • nur Leserecht für den Rest der Welt.

Bei Verzeichnissen steht Schreibrecht für die Erlaubnis, neue Dateien in dem Verzeichnis anzulegen sowie bestehende Files zu löschen und zu überschreiben; Leserecht benötigt man, um den Inhalt des Verzeichnisses aufzulisten; und Ausführrecht heißt, dass man in dieses Verzeichnis wechseln darf.

Die Rechte legt man mit dem Befehl chmod fest; Besitzer und Gruppe eines Verzeichnisses oder einer Datei lassen sich mit chown und chgrp ändern.

Webmaster benötigen den chmod -Befehl vor allem, um im Rahmen von dynamischen HTML -Seiten die Zugriffsrechte von z.B. CGI - oder PHP -Dateien zu regeln.

Hierzu ein paar weitere Beispiele:

Einstellung

Befehl

User

Group

World

  

rwx

rwx

rwx

chmod 777 Dateiname

rwx

rwx

r-x

chmod 775 Dateiname

rwx

r-x

r-x

chmod 755 Dateiname

rw-

rw-

r--

chmod 664 Dateiname

rw-

r--

r--

chmod 644 Dateiname

r steht für readable (lesbar)

w steht für writable (beschreibbar)

x steht für executable (ausführbar)

das Minuszeichen "-" steht für "kein Recht"

Um die Rechte einstellen zu können, verwendet man TELNET oder eine FTP -Software, die diesen Befehl beherrscht - hier zum Beispiel WS_FTP :

  • Datei markieren, deren Rechte geändert werden sollen
  • rechte Maustaste drücken
  • und dann ....
    CHMODE-Einstellung unter WS_FTP

 

 

 

chmod [-R] Rechte Datei/Ordner

Vergleichbarer DOS Befehl:

---

Beispiel(e): chmod 644 datei , chmod -R 755 /home/user , chmod u+rw /home/somedir

Beschreibung: Durch 'chmod'(change modus) können die Rechte in der Rechtebeschreibung einer Datei oder eines Verzeichnises geändert werden.

Parameter:

-R

Ändert die Rechte eines Verzeichnis und rekursiv alle auch bei allen darin enthaltenen Dateien und Verzeichnissen.

Rechte:

(r - lesen, w - schreiben, x - ausführen)

###

#(Besitzer) #(Gruppe) #(Andere), 7(rwx), 6(rw), 5(rx), 4(r), 3(wx), 2(w), 1(x), 0(-), z.B. 640 (Besitzer rw, Gruppe r, Andere keine Rechte)

(u)(g)(o)(+/-)(r)(w)(x)

u - Besitzer, g - Gruppe, o - Andere, +/- erlauben/verweigern, z.B. u+rw (Besitzer lesen,schreiben erlauben), go-w (Gruppe und Andere schreiben verweigern)

 

Letze Schritte


Öffne wieder eine console auf dem Server, und wechsele in das Chatverzeichnis. Anschliessend wechsle in das Server-Unterverzeichniss. Wenn du dich dazu entschieden hast, Logfiles zu erstellen, erstelle ein Verzeichnis mit dem Namen "logs" ( mkdir logs ), und gib diesem schreibrechte ( chmod 777 logs ). Anschliessend, führe /usr/local/bin/php server.php --debug .
Wenn keine Fehlermeldung ausgegeben wird, sondern nur die normalen Debugmeldungen, öffne einen Browser und rufe die Chat-Url ein. Logge dich mit dem benutzer root und dem passwort admin ein. Siehst du anschliessend eine Begrüssungsmeldung im Chat, und kannst deine Texte alle lesen, ist alles glatt gelaufen, und der Chat ist soweit installiert. Logge dich aber vorerst wieder aus dem Chat aus (browserfenster schliessen), und beende den Chatserver wieder (CTRL+C). Anschliessend startest du nocheinmal den Chatserver. Dieses mal aber nicht mit --debug, sondern mit dem Parameter --daemon . Dieses lässt den Chatserver in den Hintergrund verschwinden, und du kannst so die Konsole beruhigt schliessen. Anschliessend ist alles korrekt eingerichtet, und du kannst nun deine chatter auf den chat loslassen. Das Admin-Passwort kannst du im chat mit dem befehl /password [neues_passwort] ändern.

 

 

 

chmod

(PHP 3, PHP 4 >= 4.0.0)

chmod -- Ändert die Zugriffsrechte einer Datei

Beschreibung

int chmod (string filename, int mode)

Diese Funktion ändert die Zugriffsrechte der Datei spezifiziert in filename in die Zugriffsrechte um, die in mode spezifiziert sind.

Bedenken Sie, das mode nicht automatisch für einen Oktalwert gehalten wird. Um sicher zu gehen, dass die Operation wie erwartet verläuft sollten Sie mode mit dem Prefix NULL (0) versehen:

chmod ("/somedir/somefile", 755); // dezimal; möglicherweise falsch

chmod ("/somedir/somefile", "u+rwx,go+rx"); // String; falsch

chmod ("/somedir/somefile", 0755); // oktal; richtiger Wert von mode

Gibt TRUE bei Erfolg zurück, andernfalls FALSE .

Siehe auch chown() und chgrp() .

Anmerkung: Diese Funktion bleibt unter Windows-Systemen ohne Effekt.

Ausführlichere Abhandlung >>>hier